CDU-Lindlar lädt zur Entdeckungsreise über den Friedhof ein

Der Arbeitskreis „Friedhofswesen“ organisiert eine geführte Zeitreise zu Lindlars bedeutsamen Persönlichkeiten aus der Vergangenheit. Hintergründe zu Bestattungskulturen, erhaltenswerten Grabmalen, religiösen Symbolen und Historisches stehen im Mittelpunkt der Führung von Winfried Panske, einem Rundgang über den alten Lindlarer Friedhof.

Auf diesem Rundgang werden Hintergründe zu bekannten Lindlarer Persönlichkeiten wie Priester, Bürgermeister, Ärzte, Kriegsopfer sowie zu erhaltenswerten Grabmalen, religiösen Symbolen und Bestattungskultur vermittelt. Auch wird der Friedhof als Parkanlage, Teil des kulturellen Lebens, der Geschichte sowie als Ort der Begegnung vergegenwärtigt. Als Kulturstätte besitzt er jahrhundertealte Grauwacke-Grabdenkmale mit einmaligen Steinmetzarbeiten, zum Teil von Gastarbeitern kunstvoll gestaltet, die es mit den besten des Rheinlandes aufnehmen können. Daneben ist der Friedhof ein Erholungsort in schöner, grün gestalteter Umgebung mit altem Baumbestand, Hecken und Büschen von hohem ökologischem Wert. Im Anschluss an die Führung ist eine Einkehr mit Nachbesprechung unter Einhaltung der Coronaregeln geplant. Auch der CDU-Landtagskandidat Christian Berger wird den Rundgang begleiten und steht ebenso für allgemeine Fragen zur Verfügung.

Treffpunkt ist der Brunnen („mit Pumpe“) auf dem Kirchplatz der St. Severin Kirche, Hauptstraße in Lindlar.

Bitte bis 24.02.2022 bei Winfried Panske, Telefon 02266/7812, winfried.panske@web.de anmelden

Datum

26 Feb 2022
Vorbei!

Uhrzeit

15:00
Kategorie

Veranstalter

Winfried Panske
Telefon
02266 7812, Mobil: 0177 6239558
E-Mail
winfried.panske@web.de
Website
http://www.wirbergischen.de